FAQ für Bewerber

Fragen und Antworten

 

Bin ich als Zeitarbeitnehmer sozial voll abgesichert?
Alle unsere Mitarbeiter sind sozial voll abgesichert und fest angestellt.

Wie sind die Konditionen?
Mitarbeiter der EGA werden nach IGZ/DGB-Tarif bezahlt. Sie haben einen festen Arbeitsplatz und sind sozial voll abgesichert mit allen üblichen Leistungen. Dazu gehören unter anderem geregelte wöchentliche Arbeitszeiten, Lohnfortzahlung bei Krankheit, Weiterzahlung bei eventuellen einsatzfreien Tagen, voll bezahlter Jahresurlaub, vermögenswirksame Leistungen sowie Weihnachtsgeld.

Stimmt es, dass es eine Verpflichtung gibt, Zeitarbeiter genauso zu bezahlen wie die Stammbelegschaft beim Kunden?
Es gibt die Gleichbehandlungspflicht der Zeitarbeitnehmerschaft mit den vergleichbaren Stammbeschäftigten im Kundenbetrieb. Der Gesetzgeber erkennt aber auch die Besonderheiten der Zeitarbeitsbranche an und hat deshalb gestattet, dass sich die Tarifpartner untereinander einigen können. So hat der iGZ (Interessensverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen) mit der Tarifgemeinschaft Zeitarbeit aller Einzelgewerkschaften beim DGB einen Abschluss vereinbart, der ausgewogene Arbeitsbedingungen für alle Beteiligten festlegt.

Als einer Ihrer Mitarbeiter könnte ich einen Einsatz ablehnen?
Nur in begründeten Ausnahmefällen.

Werden einsatzfreie Tage mit meinem Urlaub verrechnet?
Nein.

Habe ich die Chance, von einem Ihrer Kunden übernommen zu werden?
Durch die Einsätze bei wechselnden Kundenbetrieben bietet die Zeitarbeit natürlich auch besten Chancen, sich durch gute Leistungen für eine Übernahme zu empfehlen.

Wie sieht es mit weit entfernt liegenden Einsatzorten aus?
Wenn Sie es wünschen, können wir eine Kilometerobergrenze vereinbaren.

Kann es auch zu Auslandseinsätzen kommen?
Viele unserer Mitarbeiter schätzen besonders diese Chance, die sich ihnen vor allem dann bietet, wenn sie schon seit Jahren bei der EGA angestellt sind.

Wie regeln sie den Arbeitsschutz?
Das deutsche Recht der Zeitarbeit bietet den höchsten Arbeitnehmerschutz weltweit. Wir ermitteln das Gefährdungspotenzial des jeweiligen Arbeitsplatzes. Dem Zeitarbeitnehmer wird kostenfrei die notwendige Sicherheits- bzw. Schutzausrüstung zur Verfügung gestellt. Außerdem treffen wir mit unseren Kunden regelmäßig gesonderte Sicherheitsvereinbarungen.