FAQ fürs Unternehmen

Fragen und Antworten

  • Wie sind die Kosten bei einem Zeitarbeitsvertrag?
    Vor Arbeitsantritt wird ein bestimmter Stundensatz vereinbart, anhand der Qualifikation und der Tätigkeit unseres Mitarbeiters richtet. Zusätzliche Kosten wie etwa Vermittlungsgebühren oder für Ausrüstung berechnen wir nicht.
  • Was ist, wenn ich mit einem Ihrer Mitarbeiter unzufrieden bin?
    In dem Fall stellen wir Ihnen umgehend einen Mitarbeiter als Ersatz zur Verfügung, der Ihrem Anforderungsprofil besser entspricht. Falls Sie uns Ihre Beanstandung innerhalb von vier Stunden nach Arbeitsantritt melden, verzichten wir für diese Zeitspanne auf jegliche Bezahlung.
  • Kann ich mir schon im Vorfeld ein Bild von der Qualifikation eines Mitarbeiters machen?
    Unsere Mitarbeiter verfügen auf ihrem jeweiligen Gebiet über eine hohe Qualifikation und zumeist auch über eine langjährige Berufserfahrung. Dennoch können Sie selbstverständlich vor Ihrer Entscheidung ein intensives Gespräch mit dem betreffenden Mitarbeiter führen und sich vorab ein Mitarbeiterprofil anfordern.
  • Ist es möglich einen ganz bestimmten Mitarbeiter immer wieder anfordern?
    Wenn der Mitarbeiter nicht bereits anderweitig eingesetzt wird, stellen wir Ihnen selbstverständlich gerne Ihren Wunschmitarbeiter zur Verfügung. Hilfreich dabei ist eine gemeinsame Personalplanung, denn sie ermöglicht es uns, für Sie auch mittelfristig zu disponieren.
  • Sind denn Zeitarbeitskräfte unter dem Strich nicht teurer als Festangestellte?
    Wenn die Auftragslage niemals Schwankungen unterworfen ist und Personalausfälle jederzeit problemlos mit eigenen Mitarbeitern kompensiert werden können. In der Regel ist Zeitarbeit erheblich kostengünstiger als das Vorhalten eigener Personalreserven, denn sie verschafft Ihnen mehr Spielraum in der Personalplanung.
  • Ist es möglich, Ihre Mitarbeiter zu übernehmen?
    Es steht Ihnen frei, unseren Mitarbeitern Übernahmeangebote zu machen. Wenn Sie bereits vor Beginn des Einsatzes eine Festanstellung erwägen, empfiehlt sich „Temp-to-hire“. Bei dieser modernen Form der Arbeitsvermittlung wird vereinbart, die temporäre Überlassung von Mitarbeitern von Anfang an mit dem Ziel nach einer gewissen „Probezeit“ eine Festanstellung bei einem Kunden zu erreichen. So können Unternehmensleitungen und potenzielle Mitarbeiter in der täglichen Arbeitspraxis erproben, ob sie zueinander passen.
  • Wie sieht es mit der Ausbildung der PARTNER-Mitarbeiter aus?
    Wir überlassen sowohl qualifizierte gewerbliche Facharbeiter als auch kaufmännische Fach- und Führungskräfte.
  • Sind nicht meistens die Mitarbeiter von Zeitarbeitsunternehmen unqualifizierte Arbeitskräfte?
    Nein im Gegenteil: Die EGA-Mitarbeiter verfügen über eine überdurchschnittlich hohe berufliche Qualifikation und meist auch über eine langjährige Berufserfahrung. Über 90 Prozent unserer externen Mitarbeiter sind Fach- und Führungskräfte.
  • Welche Berufserfahrung haben Ihre Mitarbeiter?
    Unsere Mitarbeiter haben dank ihrer Einsätze bei verschiedenen Kundenbetrieben eine umfangreichere Berufserfahrung als es in stationären Beschäftigungsverhältnissen möglich ist und sind deshalb auch außerordentlich qualifiziert.
  • Wodurch stellen Sie die nötige Qualifikation Ihrer Mitarbeiter sicher?
    Wir überprüfen die Fähigkeiten unserer Bewerber mit standardisierten Tests und führen mit ihnen ausführliche Gespräche. Auf diese Weise erstellen wir für alle unsere externen Mitarbeiter ein detailliertes Qualifikationsprofil.
  • Welche Qualitätsstandards haben Sie?
    Unsere Personaldienstleistungen sind nach der Qualitätsnorm DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert.
  • Wie regeln sie den Arbeitsschutz?
    Das deutsche Recht der Zeitarbeit bietet den höchsten Arbeitnehmerschutz weltweit. Wir ermitteln das Gefährdungspotenzial des jeweiligen Arbeitsplatzes. Dem Zeitarbeitnehmer wird kostenfrei die notwendige Sicherheits- bzw. Schutzausrüstung zur Verfügung gestellt. Außerdem treffen wir mit unseren Kunden regelmäßig gesonderte Sicherheitsvereinbarungen.
  • Arbeiten in der Zeitarbeit nicht nur Menschen, die anderswo keinen Job finden?
    Nein. Wir stellen nahezu ausschließlich erfahrene und qualifizierte Mitarbeiter ein. Um unseren Kunden wertvolle Dienste leisten können. Zwar sieht ein Teil unserer Mitarbeiter in der Zeitarbeit vor allem eine Möglichkeit, sich durch gute Leistungen bei einem Kundenbetrieb zu empfehlen. Aber viele unserer Mitarbeiter haben schon mehrmals Übernahmeangebote unserer Kunden ausgeschlagen, weil sie die besonders vielfältigen und abwechslungsreichen Einsatzmöglichkeiten bei der EGA schätzen und sich fachlich weiterbilden können.
  • Was, wenn der angeforderte Mitarbeiter plötzlich krank wird?
    Dann sorgen wir umgehend für einen adäquaten Ersatz.
  • Lohnt sich Zeitarbeit auch bei längeren Einarbeitungsphasen?
    Längere Einarbeitungsphasen entstehen in der Regel nicht, da unsere Mitarbeiter über die für das jeweilige Projekt notwendige Erfahrung verfügen. Soziale Kompetenzen sowie hohe Motivation und Lernbereitschaft gehören außerdem zu unseren Einstellungskriterien.
  • Ist es möglich einen Vertrag mit Ihnen notfalls auch vorzeitig zu beenden?
    Als professioneller Dienstleister müssen auch wir uns an wechselnde Situationen auf dem Arbeitsmarkt anpassen. Wenn es die Auftragslage erfordert, werden wir Verträge auch vorzeitig beenden.